richtiges fachgerechtes Baumfällen mit Motorsäge Kettensäge

Hier finden Sie verschiedene Tipps bzw. ein Video von „Mein schöner Garten“ über das richtige fachgerechte Baumfällen mit einer Motorsäge / Kettensäge.

Ein Forstprofi demonstriert dabei im Video sehr anschaulich wie das fachgerechte richtige Baumfällen abläuft und was man alles dabei zu beachten hat.

Vorbereitungen zum Baum fällen

Hierbei steht die Sicherheit an erster Stelle. Das Gebiet, wo man den Baum fällt, sollte großräumig abgesichert / abgesperrt werden. Natürlich trägt der Profi beim fachgerechten Baum fällen auch die richtige Schutzausrüstung.

Der Baumstamm wird dann zunächst nach verschiedenen Kriterien beurteilt. Hierzu gehört z.B., ob er in eine bestimmte Richtung hängt, ob das Holz irgendwelche Faulstellen hat bzw. ob es in der Krone oben dürre bzw. tote Äste gibt, die auf einen runter fallen können.

Danach wird die Fällrichtung festgelegt und es muß ein sicherer Weg bestimmt werden auf dem man sich sicher und ohne zu stolpern aus dem unmittelbaren Gefahrenbereich zurück bewegen kann, wenn der Baumstamm zu fallen beginnt.

Eventuelle Zuschauer müssen den Gefahrenbereich um den Arbeitsort vorher verlassen und einen ausreichenden Sicherheitsabstand (doppelte Baumlänge) einhalten.

Baum fällen mit der Motorsäge

1. Schritt: keilförmiger Schnitt anbringen – der Keil zeigt in die Richting in die der Baumstamm umfallen soll

2. Schritt: auf der gegenüberliegenden Seite wird dann der Fällschnitt angesetzt. Um ein Schließen des Fällschnitts zu verhindern, der die Kettensäge evtl. verklemmt, wird ein Keil eingesetzt. Der Keil wird dann mit der Axt in den Baum getrieben, damit der Baumstamm die notwendige Schräglage erhält.

Nachdem der Baumstamm umgefallen ist, wird er noch entastet, vermessen sowie dann aus dem Wald abtransportiert.